35 Watt Kit
55 Watt Kit
35W Xenon
55W Xenon
Informationen
Xenon Farbe
Merkzettel anzeigen | Warenkorb anzeigen (0 Artikel, 0,00 EUR) | Zur Kasse gehen | Ihr Konto 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

LEK Licht- und ElektrokomponentenUG (Haftungsbeschränkt)
Allgemeine Geschäftsbedingungen für Privatkunden
Stand Januar 2016
Beachten Sie bitte auch zu Ihrer Sicherheit Warnungen, Gefahren- und Sicherheitshinweise unter Punkt 11!

Wissenswertes

Übersicht

1. Geltungsbereich
2. Vertragspartner, 2.a. Teilnehmer
3. Angebot und Vertragsschluss
4. Vertragstext
5. - Widerrufsrecht -
5a. Streitschlichtung
6. Preise und Versandkosten
7. Lieferung
8. Zahlung
9. Eigentumsvorbehalt
10. Gewährleistung
11. - Warnungen, Gefahren- und Sicherheitshinweise -
12. Haftung
13. Rechtswahl, Verschiedenes


1. Geltungsbereich

Für alle Lieferungen von Licht- und Elektrokomponenten an Verbraucher (§ 13 BGB) gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).



1.1 Für alle gegenseitigen Ansprüche aus und im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss zwischen dem Kunden und Licht- und Elektrokomponenten beim Versandhandel gelten stets diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung, dies unter Einbeziehung der besonderen Gefahren und Warnhinweise. Die besonderen Gefahren und Warnhinweise befinden sich bei den jeweils angebotenen Produkten und unterhalb von Punkt 10 der AGBs.


2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit:

LEK Licht- und Elektrokomponenten UG (Haftungsbeschränkt)
Am Knechtsgraben 60
51379 Leverkusen

Sitz der Gesellschaft: Leverkusen

Handelsregistergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: HRB 80935

Geschäftsführer: Fabian Hering

E-Mail: info(at)xenoncarkit.de
Telefon: 0177 359 8778 (Mo-Sa 10-18 h)
Fax: 02171/731105

Steuernummer.: 230/5140/1724

Kein Mehrwertsteuerausweis gemäß § 19 Abs.1 UStG.


Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 9:00h bis 18:00h per E-Mail unter info(at)xenoncarkit.de.


2.a. Teilnehmer

2.a. Teilnehmer
Licht- und Elektrokomponenten schließt Verträge mit Kunden ab, die
a) unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen sind, die das 18. Lebensjahr vollendet haben sowie mit
b) juristischen Personen, jeweils mit Wohnsitz bzw. Sitz in der Bundesrepublik Deutschland, einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union oder der Schweiz (nachfolgend "Kunden" genannt). Soweit das Angebot eines nicht akzeptierten Teilnehmers versehentlich von Licht- und Elektrokomponenten angenommen wurde, ist Licht- und Elektrokomponenten binnen einer angemessenen Frist zur Erklärung des Rücktritts vom Vertrag gegenüber dem Kunden berechtigt.


3. Angebot und Vertragsschluss

3.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Alle Angebote gelten "solange der Vorrat reicht", wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Irrtümer vorbehalten.

3.2 Durch Anklicken des Buttons "Bestellung abschließen" im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab.
Der Vertrag kommt durch Annahme der Kundenbestellung durch Licht- und Elektrokomponenten zustande.
Die Annahme durch Licht- und Elektrokomponenten erfolgt mit dem Erhalt der Ware durch den Kunden nach Übersendung der Ware durch Licht- und Elektrokomponenten bzw. mit Ausführung der Dienstleistung beim Kunden durch Licht- und Elektrokomponenten. Bestellt der Kunde per Internet, so wird Licht- und Elektrokomponenten den Zugang der Bestellung unverzüglich auf elektronischem Wege bestätigen. Eine Vertragsannahme ist in einer Bestellbestätigung indes noch nicht zu sehen.


4. Vertragstext

Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen.


5. Widerrufsrecht

Verbraucher (§ 13 BGB) haben ein gesetzliches Widerrufsrecht.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag,

a.) im Falle eines Kaufvertrags: an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

b.) im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die der Verbraucher im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden: an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

c.) im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken: an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

LEK Licht und Elektrokomponenten UG (haftungsbeschränkt)
XenonCarKit
Am Knechtsgraben 60
51379 Leverkusen
E-Mail: info@xenoncarkit.de
Fax: 02171/731105

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Besondere Hinweise

Bitte beachten Sie vor der Rückgabe von Geräten mit Speichermedien (z.B. Festplatten, USB-Sticks, Handys etc.) folgende Hinweise:
Für die Sicherung der Daten sind Sie grundsätzlich selbst verantwortlich. Bitte legen Sie sich entsprechende Sicherungskopien an bzw. löschen Sie enthaltene personenbezogene Daten. Dies ist insbesondere dann von Bedeutung, wenn personenbezogene Daten Dritter gespeichert sind.
Ist eine Löschung aufgrund eines Defekts nicht möglich, so bitten wir Sie, uns ausdrücklich auf das Vorhandensein von personenbezogenen Daten hinzuweisen. Bitte vermerken Sie dies klar ersichtlich auf dem Rücksendeschein.


5a. Streitschlichtung

Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr.

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.


6. Preise und Versandkosten

6.1 Licht- und Elektrokomponenten gibt seine Preise der Waren in Euro ohne der gesetzlichen Mehrwertsteuer ( Kleinstunternehmen gemäß § 19 Abs.1 UstG ) am Sitz von Licht- und Elektrokomponenten zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses an. Die Warenpreise können den einzelnen Internetangeboten entnommen werden.

6.2 Die Versandkosten hängen von der Menge der bestellten Waren sowie der Versandart ab und werden Ihnen vor Abgabe Ihrer verbindlichen Bestellung deutlich mitgeteilt. Sie finden eine Übersicht auf der Seite Versand.


7. Lieferung

7.1 Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands.

7.2 Licht- und Elektrokomponenten wird die gekaufte Ware erst nach Zahlung des Kaufpreises ohne Mehrwertsteuer ( Kleinstunternehmen gemäß § 19 Abs.1 UstG ) und der eventuell zusätzlichen Kosten für Transport, Verpackung und Versicherung an die Bestelladresse mit Hermes oder der deutschen Post versenden;

7.3 Die Lieferzeit beträgt im Regelfall 3 Werktage. Auf evtl. abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin.

7.4 Sollte Licht- und Elektrokomponenten nach Eingang der Bestellung feststellen, dass die bestellte Ware oder Dienstleistung nicht mehr bei Licht- und Elektrokomponenten verfügbar ist, kann Licht- und Elektrokomponenten eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware oder Dienstleistung dem Kunden übersenden bzw. anbieten bzw. erbringen. In diesem Fall ist der Kunde nicht zur Annahme verpflichtet und er hat nicht die Kosten der Rücksendung zu tragen.

Es steht Ihnen in einem solchen Fall auch frei, auf das bestellte Produkt zu warten oder Ihre Bestellung zu stornieren. Bei einer Stornierung werden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstattet.


8. Zahlung

8.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Nachnahme, Rechnung, Überweisung, Lastschrift, PayPal oder Kreditkarte. Welche Zahlungsmöglichkeiten dem Kunden angeboten werden liegt im ermessen von Licht- und Elektrokomponenten.

8.2 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

8.3 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

8.4 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.


9. Eigentumsvorbehalt

Licht- und Elektrokomponenten behält sich das Eigentum an aller Ware, die von ihr an einen Kunden ausgeliefert wird, bis zur endgültigen und vollständigen Zahlung der gelieferten Ware vor. Soweit Licht- und Elektrokomponenten im Rahmen der Gewährleistung eine Ware austauscht, wird bereits heute vereinbart, dass das Eigentum an der auszutauschenden Ware wechselseitig in dem Zeitpunkt vom Kunden auf Licht- und Elektrokomponenten bzw. umgekehrt übergeht, in dem einerseits Licht- und Elektrokomponenten die Ware vom Kunden zurückgesandt bekommt bzw. der Kunde die Austauschlieferung von Licht- und Elektrokomponenten erhält.


10. Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.



10.1 Licht- und Elektrokomponenten gewährleistet, dass die Produkte zum Zeitpunkt des Gefahrenübergangs frei von Sach- und Rechtsmängeln gemäß § 434, 435 BGB sind.

10.2 Die Dauer der Gewährleistung beträgt zwei Jahre. Sie beginnt mit dem Zugang der Ware beim Kunden.
10.3 Im Fall des Mangels kann der Kunde gemäß § 439 BGB nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. Licht- und Elektrokomponenten kann im Rahmen des § 439 die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. Gelingt im Rahmen einer Reparatur die Beseitigung eines Mangels auch beim zweiten Versuch nicht, so ist der Kunde im Rahmen des § 439 BGB berechtigt, die Lieferung einer mangelfreien Sache zu verlangen oder den Kaufpreis zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten. Der Rücktritt ist ausgeschlossen, wenn der Mangel geringfügig und unerheblich ist. Im Übrigen gilt § 437 BGB.

10.4 Hinsichtlich etwaiger Schadensersatzansprüche wegen Mängel der Sachen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

10.5 Voraussetzung für die Gewährleistungsansprüche ist, dass der Mangel nicht durch unsachgemäße Benutzung oder Überanspruchung entstanden ist. Zeigt sich ein Mangel erst später als 6 Monate seit Übergabe, so hat der Kunde den Nachweis zu führen, dass die Sache bei Gefahrübergang mangelhaft war. Anderenfalls steht es Licht- und Elektrokomponenten frei, den Nachweis zu führen, dass die Sache bei Übergabe keine Sachmängel aufwies.


11. Warnungen, Gefahren- und Sicherheitshinweise

ACHTUNG!!! Lesen sie sich diese Warn- und Gefahrenhinweise sorgfältig und ausführlich durch! Die Xenon Sets wurden unter Sicherheitsauflagen hergestellt und getestet, dennoch bestehen Gefahren für Körper, Leben und Gesundheit bei unsachgemäßer Handhabung!

Warnungen, Hinweise:

Dieses Xenon-Set arbeitet mit einer Zündspannung von mehreren tausend Volt! Lebensgefahr! Das Vorschaltgerät nicht öffnen! Auf keinen Fall dürfen die Zuleitungen von Vorschaltgerät zur Lampe beschädigt sein, andernfalls das gerät nicht benutzen und Zuleitungen austauschen. Es ist nicht erlaubt die Zuleitungen durchzuschneiden und/oder unsachgemäß zu verlängern. Nur dafür vorgesehene Verlängerungsleitungen verwenden.

Die Xenon Lampe nicht oberhalb des Kunststoff-Körpers anfassen! Weder das Glas, das Keramikröhrchen noch den Metalldraht anfassen. Hochspannung Lebensgefahr!
Die Xenon Lampe wird sehr heiß, Vorsicht Verbrennungsgefahr sowie Brandgefahr!
Xenonlampen sind Gasentladungslampen, bei diesen besteht immer die Möglichkeit, dass diese platzen können – Gefahr durch fliegende Glassplitter, nahen Gesichtskontakt meiden! Nicht direkt in das Licht der Lampe schauen, schwere Augenschäden können die folge sein. Die Lampe nicht ohne UV-Schutz betreiben, Haut- und Augenschäden können andernfalls die Folge sein.

wichtiger Hinweis:
Dieser Artikel ist im Bereich der Stvo nicht ohne zusätzliche Modifikationen
am KFZ und Eintragungen zulässig!

Voraussetzung für einen Umbau sind Kenntnisse in Elektrik und im Bereich KFZ. Sind diese Kenntnisse nicht vorhanden, ist ein ordnungsgemäßer Umbau nicht gewährleistet – der Umbau kann dann misslingen. Man kann sich verletzen, verbrennen, einen elektrischen Schlag/Schock erleiden – das Xenonset arbeitet zum Teil mit lebensgefährlichen Spannungen, die Xenonlampe kann kaputt gehen, bei unsachgemäßem Einbau der Lampe besteht Brandgefähr!

Personen, die nicht über derartige Kenntnisse Verfügen oder sich nicht genau sicher sind, dürfen den Umbau NICHT durchführen!

Lassen sie den Umbau lieber von einer autorisierten Fachkraft durchführen!

Der Umbau erfolgt auf eigene Gefahr. Jeder der ein solches Projekt durchführen möchte gestaltet einen eigenen Bauplan für den Umbau und führt den Umbau eigenverantwortlich durch unter Berücksichtigung der oben angesprochenen Gefahrenhinweise.

Jeder entscheidet dabei über jeden Schritt selber, wie der Umbau gestaltet werden muss um maximale Sicherheit für ihn selber und andere während des Umbaus und späteren Betriebs sicherzustellen.


12. Haftung

12.1 Licht- und Elektrokomponenten, ihre Geschäftsleitung und ihre Mitarbeiter haften in Fällen positiver Forderungsverletzung, Verzug, Unmöglichkeit, unerlaubter Handlung sowie aus sonstigem Rechtsgrund (ausgenommen vorvertragliche Verletzungen) bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Im Falle, dass schuldhaft Schäden an Leben, Gesundheit oder Körper entstanden sind, im Falle der schuldhaften Verletzung von vertraglichen Kardinalspflichten (Hauptvertragspflichten) oder bei arglistiger Täuschung sowie im Falle eines Ersatzanspruches gemäß § 437 Ziffer 2 BGB haftet Licht- und Elektrokomponenten im gesetzlichen Umfang. Lediglich bei einer Verletzung von Kardinalspflichten ist die Haftung für Mitarbeiter von Licht- und Elektrokomponenten begrenzt auf den typischen, voraussehbaren Schaden. Der Begriff der Kardinalspflicht wird entweder zur Kennzeichnung einer konkret beschriebenen, die Erreichung des Vertragszwecks gefährdenden, wesentlichen Pflichtverletzung gebraucht oder abstrakt erläutert als Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Bei Verzug hat der Geschäftskunde alternativ zum Schadenersatz das Recht, vom Vertrag zurückzutreten.

12.2 Der Umfang einer Haftung von Licht- und Elektrokomponenten nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.


13. Rechtswahl, Verschiedenes

13.1 Auf die Rechtsverhältnisse zwischen Licht- und Elektrokomponenten und Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet deutsches Recht Anwendung. Die Anwendung des UN-Übereinkommens über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11.04.1988 ist ausgeschlossen.

13.2 Die Bestimmungen der Ziffer 10.1 lassen zwingende Regelungen des Rechts des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, unberührt, wenn und soweit der Kunde einen Kaufvertrag abgeschlossen hat, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Kunden zugerechnet werden kann (Verbrauchervertrag) und wenn der Kunde die zum Abschluss des Kaufvertrags erforderlichen Rechtshandlungen in dem Staat seines gewöhnlichen Aufenthaltes vorgenommen hat.

13.3 Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt werden.

13.4 Ausschließlicher Gerichtsstand ist Leverkusen oder ein anderer gesetzlicher Gerichtsstand nach Wahl von Licht- und Elektrokomponenten, soweit der Kunde ein Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ist.


Impressum <

Widerrufsrecht >

Startseite | Rücknahme von Verpackungen | MwSt | Kontakt | Impressum | AGB | Widerrufsrecht | Datenschutz | Sitemap | Gesamtkatalog | Versand